Nimrod mahnt minderjährige potenzielle Filesharer ab

von Stefan Lutz, LL.M.

Die Kanzlei Nimrod Rechtsanwälte aus Berlin mahnt im Auftrag der Astragon Software GmbH minderjährige potenzielle Filesharer ab. Vorliegend hatte der Anschlussinhaber den Vorwurf von sich gewiesen und der Kanzlei mitgeteilt, dass zu diesem Zeitpunkt der Minderjährige zu Besuch gewesen sei. Ob dieser den Computer genutzt habe, wisse der Anschlussinhaber jedoch nicht.

Dies hat die die Kanzlei Nimrod zum Anlass genommen, den Minderjährigen direkt mit einer Abmahnung zu überziehen. Dabei wurden, obwohl das Gesetz zur Bekämpfung unseriöser Geschäftspraktiken bereits am 9.10.2013 in Kraft getreten ist, die neuen Vorschriften unberücksichtig gelassen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK