Erstes Evaluierungstreffen der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung (KNB)

Manöverkritik: Rund fünf Monate, nachdem die Bundeskanzlerin die Webplattform der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung, kurz KNB (beim Beschaffungsamt des BMI), freigeschaltet hat, trafen sich die Vertreterinnen der Länder und der Kommunen mit der KNB im Beschaffungsamt zum ersten Evaluierungstreffen.

In der lebendigen Diskussion ging es darum, wie die Webseite noch verbessert werden kann – technisch, aber auch inhaltlich. „Wir waren uns einig, dass wir neben konkreten Handlungshilfen den Schwerpunkt vor allem erst einmal auf Standardisierung der vorhandenen Unterlagen legen müssen – das betrifft zum Beispiel die Leitfäden“, sagt Martin Zeidler, der als Leiter der Stabsstelle B/K für die Implementierung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK