Rezension Strafrecht: Bankstrafrecht

Schork / Groß (Hrsg.), Bankstrafrecht, 1. Auflage, C.H. Beck 2013 Von ORR Dr. Ulrich Pflaum, München Die Finanzmarktkrise ab 2008 führte ohne Zweifel zu einem deutlichen Vertrauensverlust der Banken in der Öffentlichkeit. Damit einhergehend änderte sich das zwar weniger das materielle Strafbarkeitsrisiko von Bankgeschäften, wohl aber das prozessuale Strafverfolgungsrisiko und die Verfolgungsintensität bei tatsächlich vorliegenden Verstößen. Vor diesem Hintergrund, der zurecht auch im Vorwort des Werkes angesprochen wird, ist es begrüßenswert und folgerichtig, dass der C.H.Beck-Verlag unter der Herausgeberschaft von Schork und Groß, beide Fachanwälte für Strafrecht, nunmehr ein eigenes Werk zum „Bankstrafrecht“ auf den Markt bringt. Ebenso wie die Herausgeber stammen auch die fünf Mitautoren ausschließlich aus der Anwaltschaft, sind teils auch Fachanwälte für Strafrecht, so dass das Werk deutlich durch anwaltliche Denkweise geprägt ist, ohne dadurch einseitig zu wirken. Die Autoren berücksichtigen nicht nur die häufig divergierenden Interessen des Kreditinstituts, seiner Mitarbeiter und seiner Kunden, sondern auch die unterschiedlichen Sichtweisen des mutmaßlichen Täters und seines Verteidigers einerseits, des Opfers und des Nebenklagevertreters andererseits (z.B. bei der Darstellung des Spannungsfeldes zwischen Untreue des Bankangestellten zum Nachteil der Bank und Beihilfe zur Untreue zum Nachteil des Kunden, Rn 285 ff.). Praxisnah orientieren sich die Autoren vorrangig an der vorhandenen höchstrichterlichen Rechtsprechung. Auch bei höchstrichterlich noch nicht abschließend geklärten Rechtsfragen argumentieren sie pragmatisch. Sie versagen sich begründungsaufwändige Extrempositionen und stellen Strafbarkeitsrisiken und Strafbarkeiten deutlich als solche heraus (z.B. bei der Steuerhinterziehung bei abweichender Rechtsauffassung, Rn 985, und Cum-/Ex-Geschäften, Rn 1165), ohne deswegen auf eine kritische Würdigung zu verzichten (z.B ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK