SCHNITZER LAW berät die Vereinten Nationen bei der Erstellung eines Leitfadens „Anti-Korruption bei öffentlichen Auftragsvergaben“

Schnitzer Johannes

Das Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (United Nations Office on Drugs and Crime) hat erstmals einen Leitfaden im Zusammenhang mit „Anti-Korruption bei öffentlichen Auftragsvergaben und der Verwaltung öffentlicher Finanzen“ (Guidebook on anti-corruption in public procurement and the management of public finances) herausgegeben. Johannes S. Schnitzer, Gründer von SCHNITZER LAW, ist Hauptautor dieses Leitfadens.

Das Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen Korruption ist der erste weltweit völkerrechtlich bindende Vertrag zur Bekämpfung der Korruption und wurde bislang von 168 Staaten unterzeichnet. Gemäß Artikel 9 dieser UN-Konvention haben Vertragsstaaten Systeme für das öffentliche Beschaffungswesen einzurichten, welche auf Transparenz, Wettbewerb und objektiven Entscheidungskriterien beruhen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK