NSU: V-Mann Führer Andreas T. und sein V-Mann geladen

Viele Fragen an den Ex-Verfassungsschützer (Archiv)

Das Oberlandesgericht München hat den früheren hessischen Verfassungsschützer Andreas T. zur Fortsetzung seiner Vernehmung vom 01. Oktober 2013 geladen. Andreas T soll am 03. Dezember 2013 um 09:30 Uhr weiter vernommen werden. Zentrale Frage wird weiter sein: Kann es wirklich sein, dass T. weder die Ermordung von Haliz Yozgat mitbekommen, noch dessen Leiche im Internetcafé in der Holländischen Straße in Kassel gesehen hat?

Gleich nach T ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK