Freispruch vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung (§ 222 StGB) nach tödlichem Unfall

Vor dem Amtsgericht wurde der Frage nachgegangen, wer der Führer des Unfallwagens bei einem tödlichen Unfall im Jahre 2011 war. In Frage kam entweder der angeklagte Halter des Fahrzeuges oder aber der tödlich verunglückte Mitinsasse. Der Wagen kam 2011 aufgrund zu hoher Geschwindigkeit aus einer Kurve und koll ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK