Fake rape culture - heute bzw. Freitag: Brandenburg/Havel - keine Vergewaltigung auf Spielplatz durch 2 Männer - Neues vom Trampolin der Verrücktheiten

Wie jetzt, dpa? "Nun wird gegen sie ermittelt." Sie hat doch am Samstag gegenüber der ermittelnden Polizei bereits nach zahlreichen Widersprüchen zugegeben, dass es - mal wieder - ein Fake rape war, was am Freitag passiert sein soll. Schlimm genug, dass genau diese im eigentlichen Sinne erfolgreiche Arbeit der örtlichen Polizei eben genau nicht unter Aufklärungserfolg der kruden BKA-PKS-Definition von "Auflärung" und damit - mal wieder - NICHT in die "Aufklärungsquote" (AQ), da bei einem NICHT-FALL eben kein Tatverdächtigter - und schon gar nicht namentlich - feststeht und gar nicht feststehen kann. Womit i Bewußtsein der Bevölkerung weiterhin eben genau die polizeilichen 'Ermittler' als die erfolgreichen Ermittler rüberkommen, die auf Zuruf einzelner Damen gerade im Nahbereich (Aussage gegen Aussage) mal eben schnell (ehemalige) Lebenspartner - eben genau ohne viel 'Ermittluns'aufwand - als tatverdächtigt 'festhalten'. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/brandenburg-an-der-havel-27-jaehrige-denkt-sich-vergewaltigung-auf-spielplatz-aus/8991700.html http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/799855/ Und die Journaille hat natürlich bereits eine FESTSTEHENDE Vergewaltigung ins Bewußtsein der Bevölkerung und als Dauerlink und Meme ins Google-Weltarchiv gebimst - damit die Bevölkerung weiter verblöde. Brandenburg/Havel: Zwei Männer überfallen 27-Jährige und ... - privat www.shortnews.de/.../brandenburg-havel-zwei-maenn...‎Translate this page - privat 1 day ago - .. ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK