Neu im Programm: Fachanwalt für Urheber- & Medienrecht

Erntedank mal anders: Nach vielen Fortbildungsstunden, Prüfungen und dem Zulassungsverfahren mit der Rechtsanwaltskammer wurde mir nun erfreulicher Weise der zweite Fachanwaltstitel verliehen: Neben dem Fachanwalt für IT-Recht steht nun auch der Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht.

Wie bei allen Fachanwaltstiteln, muss ein Lehrgang von 120 Stunden mit entsprechenden Klausuren als Leistungskontrollen erfolgreich abgeschlossen werden. Zudem müssen dann beim Urheber- und Medienrecht praktische Kenntnisse in Form von bearbeiten Fällen aus den folgenden Gebieten nachgewiesen werden:

Urheberrecht einschließlich des Rechts der Wahrnehmungsgesellschaften, Leistungsschutzrechte, Urhebervertragsrecht, internationale Urheberrechtsabkommen, Verlagsrecht ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK