Deutschlands Arbeitsgerichte (15) – Detmold

Für einen ersten Eindruck vom Arbeitsgericht Detmold ist entscheidend, ob man sich dem Gericht von der Detmolder Innenstadt aus nähert oder von außerhalb über die Richthofenstraße, an deren Anfang das Gebäude liegt.

Wer sich aus der Innenstadt nähert, stößt auf eine beige-graue Betonfassade, die hinter einem Schotterparkplatz liegt und deren Anstrich hinter früheren Rankengerüsten verwaschen ist und abblättert. Die Fenster sind in verschiedensten Formaten und Größen unregelmäßig über die Fassade verteilt. Von hier aus bietet das Gericht eher den traurigen Eindruck einer Justizvollzugsanstalt.

Wer sich dagegen von der anderen Seite nähert, der stößt auf einen frisch renovierten, in den Jahren 1827–28 errichteten Verwaltungsbau, einen zur Straßenseite hin geöffneten U-Grundriss, der über eine zentrale, zweiteilige Freitreppe betreten wird. Von Traurigkeit ist hier nichts zu spüren.

Die Baugeschichte

Versuchen wir diese Unterschiede geschichtlich aufzuarbeiten: Das Gebäude besteht aus zwei Teilen, dem älteren Hauptgebäude und dem jüngeren Anbau. Das Hauptgebäude wurde als Strafwerkhaus unter dem in Detmold viel beschäftigten Baumeister Rackelmann errichtet.

Es handelt sich einen klassizistischen Bau, dessen Kanten und Fensterumrandungen aus Werkstein, dessen übrige Fassade aber verputzt ist. Das Hauptgebäude wurde ab 1870 bis 1945 als Kaserne und Zeughaus genutzt und wurde während dieser Zeit mit einem Mansardendach mit Fenstern versehen. Das im April 1945 in Brand geratene Hauptgebäude wurde in den 1950er Jahren wieder aufgebaut, das Mansardendachgeschoss wurde nun als drittes Obergeschoss errichtet und mit einem kleineren Satteldach versehen. Das gesamte Gebäude wurde von 1997 bis 2003 grundlegend saniert.

An der Ostseite, also der Rückseite dieses U-förmigen Hauptgebäudes, wurde in den 1930er Jahren ein zweigeschossiger Anbau errichtet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK