Sachgrundlose Befristung von Betriebsratsmitgliedern: Wirksam?

Arbeitsverhältnisse können bekanntlich in den ersten zwei Jahren ohne Sachgrund befristet werden, wenn die Voraussetzungen des § 14 Abs. 2 TzBfG vorliegen. Die Tarifvertragsparteien können dabei die Anzahl der Verlängerungen und die Höchstdauer der Befristung abweichend regeln, § 14 Abs. 2 S. 3 TzBfG. Wie verhält ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK