zu spät

Und wieder einmal zeigt sich die Wahrheit des berühmten Ausspruchs “Wer kommt, den bestraft das Leben.”

Bereits im Juli 2010 und im Februar 2011 erhielt der Mandant den Auftrag, die Leistung erbringt er bis August 2011, schon die Rechnung stellte er erst im Mai 2012. Erstmals im November 2012 mahnte er die Rechnung an, ehe er schließlich im März 2013 mich beauftragte. Nach ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK