NASA-Vertrag nicht verlängert

Deutsche Unternehmen, die in den USA tätig werden, wundern sich oft, dass ihnen einseitig eine Vertragskündigung verboten werden kann. Das Präzedenzfallrecht macht es möglich. Sie sind auf ewig an den Vertrag gebunden, wenn es der Gegenseite so gefällt. Wenn Sie reuig den Vertrag etwas schlechter erfüllen, damit er gekündigt wird, werden sie auf Schadensersatz verklagt. Der umgekehrte Fall ist auch nicht einfach. Ein NASA-Zulieferervertrag bestimmte, dass er in beidseitiger Abstimmung jeweils um einen Monat verl ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK