Zählmarken der VG Wort sind Datenschutz-rechtswidrig?

Der Berliner Datenschutzbeauftragte sieht die Zählmarken der VG Wort als datenschutzrechtswidrig an, wie auf www.akademie.de berichtet wird. Grund ist, dass die VG Wort sich weigert, die Zählmarken an elementare Datenschutz-Grundregeln anzupassen und dadurch die Zählmarken wissentlich datenschutzrechtswidrig einsetzt. Leidtragende werden wieder einmal die Autoren sein, deren Rechte die VG Wort eigentlich vertreten sollte.

Der Sachverhalt:

Die VG Wort zahlt Autoren auch für frei einsehbare Texte im Internet (sehr niedrige) Beträge. Dies jedoch erst ab einer gewissen Höhe von Abrufen der Seite. Um die Abrufzahlen kontrollieren zu können, müssen Homepage-Betreiber sog. Zählmarken in die einzelnen Artikel einbauen. Diese unsichtbaren Zählpixel werden erfassen und übermitteln personenbezogene Daten der Internetnutzer: Laut akademie.de werden die volle IP-Nummer, ein Zweijahres-Langzeit-Cookie, Linkinformation über den gelesenen Text und wohl weitere Angaben unverschlüsselt an den VG-Wort-Zählserver gesendet und erst dort anonymisiert (insbes. der letzte Block der IP verschlüsselt). Die VG Wort bietet den Nutzern weder eine Opt-Out-Möglichkeit (eigentlich Standard), noch schließt sie Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung mit den Homepage-Betreibern ab. Kurz gesagt: Eine Stelle, die staatlich beauftragt wurde, Rechte von Bürgern zu wahren, tritt anderweitig Rechte der Bürger mit Füßen.

Warum sind die Zählmarken der VG Wort sind datenschutzrechtswidrig und was können Autoren/Homepage-Betreiber tun?

Die Zählmarken der VG Wort erfüllen nicht die einfachsten Grundlagen, die für den Datenschutz der Nutzer im Netz nötig sind. Selbst als „Datenkraken“ bekannte Unternehmen wie Google bieten deutlich mehr Datenschutz. Datenschutzrechtliche Voraussetzungen für den Betrieb der Zählmarken sind:

Sofortige Anonymisierung der erhobenen Daten, insbes. der IP-Adressen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK