Rezension Zivilrecht: Apps und Recht

Baumgartner / Ewald, Apps und Recht, 1. Auflage, C.H. Beck 2013 Von Rechtsanwalt Christian Stücke, FA IT-Recht und FA Verwaltungsrecht, Helmstedt Mit dem Aufkommen mobiler Endgeräte und Smartphones sind gleichzeitig neue Vertriebskanäle geschaffen worden. Diese Geräte werden mit Software versorgt, die über sog. „App-Stores“ aus dem Internet bezogen werden können. Iphone, Ipod und Ipad werden herstellerseitig voreingestellt über den Apple App-Store versorgt. Geräte, die unter dem von Google entwickelten Betriebssystem Android werkeln, können sich aus Googles Play-Store bedienen. Daneben existieren jedoch mittlerweile etliche andere Möglichkeiten, sich direkt aus dem Internet mit Software quasi für die Tasche zu versorgen. Diese Software wird – der Abkürzeritis geschuldet – schlicht und knapp als „App“ bezeichnet. Dabei haben diese Apps über die letzten Jahre hinweg auch den Sprung auf Laptop und stationäre Geräte geschafft. Apple vertreibt z.B. normale Software nicht lediglich über Datenträger, sondern – teilweise exklusiv – über den eigenen App-Store, den dann auch „große“ Rechner nutzen können. Dabei liegt der Vorteil auf der Hand. Die Hersteller der Computer bzw. Betriebssysteme können den Vertrieb ihrer Software vereinheitlichen und partizipieren an den Verkäufen. Kunden müssen sich nicht lange damit beschäftigen, wo sie bestimmte Software herbekommen, sondern haben eine feste Anlaufstelle, über die der Download rasch und sicher geschieht. Nebenbei übernehmen Rechner und Appstore auch das Update- aber auch das Lizenzmanagement. Wie bei jedem „neu“ entwickelten Vertriebssystem stellen sich fast schon zwangsläufig neue rechtliche Fragen. Diese beginnen schon beim Vertragsschlus über den App-Store und Fällen des Leistungsstörungsrechts. Weiter stellen sich Probleme bei der Entwicklung der Software und den Vertragsbeziehungen der Entwickler zum Betreiber des jeweiligen App-Stores. Bedeutsam ist hier z.B ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK