Daten mit Cookies ausspioniert

Bis Google erwischt wurde, fischte die Firma Kundendaten aus Cookie-blockierenden Browsern zur Werbeoptimierung, behaupten die Kläger im Fall In re Google Inc. Cookie Placement Consumer Privacy Litigation vor dem Bundesgericht für Delaware. Die Verletzung der Nutzerrechte auf persönlich identifizierbare Daten gilt nicht in allen Bundesgerichten als justiziabler Streitfall. Auch dieses Gericht lehnt im Frühstadium des Prozesses den behaupteten Eingriff als Grund für die Ausübung der Gerichtsbarkeit ab. Selbst wenn es als wahr gelten ließe, dass mit 31 Unternehmen ein Markt für persönlich identifizierbare Kundendaten besteht, erkennt es keinen regulierbaren Schaden nach dem Google-Eingriff, da die Kunden ihre Daten weiterhin verkaufen könnten ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK