Lesertipp: Obama und die Abschleppkosten bei Car-Sharing

Einen interessanten Beitrag bei Spiegel-Online hat Blogleser Matthias Böse entdeckt: Streit über Carsharing: Abgestellt, abgeschleppt - und abgezockt?

Der Betroffene hatte einen Tag vor dem Obama-Besuch in Berlin gedacht, noch "ungefährlich" sein Car-Sharing-Fahrzeug an einer Straße abstellen zu können, weil es ja sicher bis zum Inkrafttreten des Halteverbotes an dieser Stelle am nächsten Tag den nächsten Nutzer finden werde. Klappte ab ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK