Rezension Zivilrecht: Bewertungsportale im Internet

Wilkat, Bewertungsportale im Internet, 1. Auflage, Nomos 2013 Von RA Florian Decker, Saarbrücken In der entkörperten Internetwelt, wie sie der Verbraucher heute vorfindet, fühlen sich viele dadurch verunsichert, dass die Personen, mit denen man Geschäfte machen will, nicht mehr – wie dies in früheren Zeiten bekannt war – im Ladengeschäft vor einem stehen, man ihnen in die Augen sehen und persönlich im Hinblick auf ihre Zuverlässigkeit einschätzen kann, hat sich ein Bedürfnis nach einer neuen Form der Vertrauensbildung entwickelt. Da der Mensch daran gewöhnt ist, auf Empfehlung Dritter Vertragspartner auszusuchen (die sogenannte „Mundpropaganda“ ist nach wie vor als wirksame Werbeform anerkannt), war es insofern nur folgerichtig, dass sich im Internet verschiedene Bewertungsportale entwickelt haben, in denen andere Verbraucher von ihren Erfahrungen mit dem jeweiligen Verkäufer berichten und diesen aus dem einen oder anderen Grund weiterempfehlen oder wegen schlechten Verhaltens „anprangern“ können. Auch auf dieses neue Internetphänomen müssen nun die althergebrachten Normen des Grundgesetzes sowie der Bundes- und Landesgesetze angewandt werden, die sich mit der Regelung und den Grenzen Meinungskundgabe im weiteren Sinne befassen. Wie sich dies im Einzelnen darstellt, welche Regeln hier Anwendung finden, welche verschiedenen Konstellationen sich hier entwickelt haben (auch aus tatsächlicher Sicht) und wie all dies nun also in unser Rechtssystem eingeordnet werden kann, all dies hatte die Autorin hier zum Inhalt ihrer Dissertation gemacht. Sie hat dies auf etwas mehr als 300 Seiten in dem vorliegenden Werk verwirklicht. Systematisch geht sie von der Entwicklungsgeschichte der Themenportale unter Benennung der dabei auch in der Presse bekannt gewordenen Schlagworte wie z. B. Spickmich.de aus und arbeitet sodann das dogmatisch schwierige Gebiet auf ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK