Wechselmodell kritisch hinterfragt

Auch nach Lektüre der Artikel von Prof. Dr. Hildegund Sünderhauf in FamRB 2013, 290ff und FamRB 2013, 327ff stehe ich dem von ihr hochfavorisierten Wechselmodell sehr kritisch gegenüber. Wenn das Wechselmodell funktioniert, verwundert es nicht, wenn Studien belegen, dass es funktioniert, also ein klassischer Zirkelschluss. Zudem ist ständig zu lesen, "damit das Wechselmodell funktioniert, müssen die Eltern ..." gerade diese bereitschaft ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK