Vom Neckar an die Themse

Für über drei Monate auf ins Vereinigte Königreich: Im Rahmen des Secondments verbrachte ich eine Station im Tax-Team von CMS Cameron McKenna LLP. Fazit: Wertvolle Einblicke in die steuerliche Beratungspraxis – und mehr!

Tea an der Themse

Wer an das Vereinigte Königreich denkt, denkt an Sherlock Holmes, ewigen Regen, Nebel und Tee.

In diesem Sommer ist dies jedoch ganz anders. Gärten, Parks, Plätze und Sehenswürdigkeiten strahlen im hellen Sonnenlicht und werden dadurch sicherlich um mindestens 200 Prozent sehenswerter als dies zweifelsfrei auch bei schlechtem Wetter der Fall wäre: Die perfekten Bedingungen für ein touristisches Wochenendprogramm.

Und auch die Sache mit dem Tee stellt sich etwas anders dar: Pub-Aktivitäten mit den Kollegen mit Billard und Darts sowie private Einladungen führen nicht zum Tee, sondern eher zu sommerlichen Kaltgetränken.

Tax an der Themse

Doch so sehr der Sommer zum Genießen der freien Zeit in London einlädt – ein Secondment ist ein Secondment ist ein Secondment.

Steuerrecht im Vereinigten Königreich ist ähnlich komplex wie sein deutsches Pendant. Der viel gelobte britische Pragmatismus ist in dieses Gebiet offenbar noch nicht vorgedrungen. Jährliche Gesetzesnovellen mit dem Seitenumfang des Stuttgarter Telefonbuchs machen dies deutlich. Die Verhältnisse sind insoweit also absolut mit den deutschen vergleichbar ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK