Der Hundehalter muss für die Einhaltung behördlicher Auflagen (auch) durch Dritte sorgen

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hatte über einen Fall zu entscheiden, in dem einer Hundehalterin Auflagen erteilt worden waren, die von einem den Hund ausführenden – angeblich immer zuverlässigen – Dritten jedoch nicht eingehalten wurden, woraufhin die Behörde der Halterin strengere Auflagen erteilt hat, was selbige wiederum nicht einsehen wollte.

Die Klägerin ist Halterin eines ca. 40 kg schweren und ca. 50 cm großen, gechipten und „T“ gerufenen Labrador/Belgischer Schäferhund-Mix-Rüden.

Nach einem Beißvorfall vom 12.04.2011 und einer mit Ordnungsverfügung vom 23.05.2011 angeordneten amtstierärztlichen Begutachtung vom 18.07.2012 gab das Ordnungsamt der Beklagten mit bestandskräftiger Ordnungsverfügung vom 25.07.2012 zu Ziffer 1 auf,

dass T außerhalb befriedeten Besitztums an einer kurzen, reißfesten Leine (Maximallänge 1,50 m) zu führen sei.

Zu Ziffer 2 wurde ihr aufgegeben,

sicher zu stellen, dass T nur von Aufsichtspersonen ausgeführt wird, die in der Lage sind, den Hund in jeder Situation zu beherrschen.

Bei Nichtbeachtung dieser Verfügung wurde ihr ein Zwangsgeld in Höhe von 800,‑ Euro angedroht.

Am 10.02.2013 führte der sich vor Ort „N“ nennende Zeuge H den Hund der Klägerin unangeleint aus. Hierbei biss T den Jack‑Russel‑Terrier des Zeugen E in den Kopf. Diesen Vorfall nahm das Ordnungsamt der Beklagten zum Anlass, mit Verfügung vom 18.02.2013 wegen Verletzung der Anleinpflicht gegen die Klägerin das in der Ordnungsverfügung vom 25.07.2012 angedrohte Zwangsgeld in Höhe von 800,‑ Euro festzusetzen.

Mit weiterer Ordnungsverfügung ebenfalls vom 18.02.2013 ordnete das Ordnungsamt zu Ziffer 1 an,

dass T ein das Beißen verhindernder Maulkorb oder eine in der Wirkung gleichstehende Vorrichtung anzulegen sei,

ordnete zu Ziffer 2

die sofortige Vollziehung an

und

drohte zu Ziffer 3 die Sicherstellung des Hundes gemäß § 12 Abs ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK