Urlaubsansprüche auch bei krankheitsbedingtem Ruhen des Arbeitsverhältnisses und Beschränkung des Übertragungszeitraums auf maximal 15 Monate!

Mit dem neuen Urlaubsrecht bei dauerhafter Krankheit hatten wir uns bereits mehrfach befasst. Die für die Praxis bedeutsamste Frage hat das Bundesarbeitsgericht nunmehr geklärt: Urlaubsansprüche gehen auch bei fortbestehender Arbeitsunfähigkeit nach Ablauf eines Übertrag ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK