Polizei NRW Rap

Die Polizei NRW beschreitet bei der Rekrutierung des Polizeinachwuchses neue Wege. Ende September wurde ein als “Polizei NRW Rap” betiteltes Video im hauseigenen YouTube-Kanal hochgeladen (s.u.). Der Videoclip zeigt zwei mit einem Ghettoblaster “bewaffnete” Polizisten, die einem jungen Mann rappender Weise die Kunde von seiner erfolgreichen Bewerbung bei der Polizei NRW überbringen.

Sowohl der Text des Liedes als auch die Rapkünste der Schauspieler spotten dabei jeder Beschreibung und sind i-Tüpfelchen dieser ohnehin anbiedernden Rekrutierungspraxis.

Polizei NRW Rap

Click here to view the embedded video.

Okay, Torben, alter Checker, eins, zwei, drei, du hattest dich beworben, Torben, ja du warst so frei.

Kollege, halt dich fest, denn du bist jetzt mit dabei, mit sofortiger Wirkung bist du bei der Polizei.

Bei der Sichtung deines Einstellungstests stellten wir die richtige Einstellung fest.

Du hattest dich beworben, Torben, auf nen tollen Job. Heute teilen wir dir mit: Du bist ab sofort ein Cop.

Hey Torben, go Torben, hey, ho (2x)

Korrekt, du fragst dich nach dem Stundenlohn, du kriegst ne Waffe, kriegst ne Mütze und ein Megafon ...

Zum vollständigen Artikel

  • Rap-Video der Polizei NRW: "Hey Torben, go Torben"

    spiegel.de - 9 Leser - "Auch wenn die Raser das nicht gerne wollen, machst du ab heute die Verkehrskontrollen": Die Polizei in NRW will mit einem lustigen Rap-Video Bewerber anlocken. Komisch ist der Clip allemal - allerdings eher unfreiwillig.

  • NRW-Innenminister verteidigt skurriles Rap-Video

    welt.de - 4 Leser - Mit einem ungewöhnlichen Video sucht die Polizei in Nordrhein-Westfalen Nachwuchs. Die Polizeigewerkschaft kritisiert dies als „Kasperle-Theater“. Der Innenminister des Landes wehrt sich gegen Spott.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK