Wie sieht das Versorgungsausgleichsverfahren bzgl. der Ehescheidung bei Gericht aus?

Neben der normalen Scheidung führt das Gericht immer auch einen Versorgungsausgleich durch.

Die Durchführung des Versorgungsausgleiches betrifft nicht nur die gesetzliche Rente sondern auch jede Betriebsrente sowie jede private Rentenversicherung der einzelnen Ehepartner. Wenn der Ehescheidungsantrag eingereicht ist, erhalten die Rechtsanwälte der Scheidungsparteien vom Gericht die Formulare zum Versorgungsausgleich. In diesen Formularen muss der Noch-Ehemann sowie die Noch-Ehefrau erklären, welche Arbeitsstellen Sie seit der Eheschließung hatte und bei welchen Rentenversicherungsträgern Sie versichert ist. Darüber hinaus müssen die Ehepartner erklären, ob eine private Rentenversicherung oder eine Betriebsrente für Sie bestehen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK