Verurteilungen im "NDR-Drehbuchskandal" rechtskräftig

Bundesgerichtshof Mitteilung der Pressestelle _______________________________________________________________________________________ Nr. 161/2013 vom 01.10.2013 Verurteilungen im "NDR-Drehbuchskandal" rechtskräftig Das Landgericht Hamburg hat eine ehemalige Redaktionsleiterin beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) wegen Bestechlichkeit sowie wegen Betruges und Untreue zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten und ihren Ehemann, einen Drehbuchautor, wegen Beihilfe sowie eine Filmproduzentin wegen Bestechung jeweils zu Geldstrafen verurteilt. Gegenstand der Korruptionstaten war, dass die Filmproduzentin in mehreren Fällen ihren Mitangeklagten Aufträge für Drehbücher verschaffte ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK