LG Bielefeld: Werbung für Sonnenbrillen “Nur 1,- EUR” irreführend, wenn für Gläser Zusatzkosten entstehen

LG Bielefeld, Beschluss vom 21.08.2013, Az. 16 O 57/13 - nicht rechtskräftig § 3 UWG, § 5 UWG

Das LG Bielefeld hat auf einen Antrag der Wettbewerbszentrale entschieden, dass die blickfangmäßige Werbung für eine Sonnenbrille mit “Sonnenbrille STATT 69,- € JETZT NUR … 1,- €” irre ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK