Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie im Bundesgesetzblatt verkündet – Stichtag: 13.06.2014

Am 27.09.2013 wurde das „Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie und zur Änderung des Gesetzes zur Regelung der Wohnungsvermittlung“ im Bundesgesetzblatt verkündet. Das verkündete Gesetz kann hier eingesehen werden.

Damit wird das Gesetz wie geplant am 13.06.2014 in Kraft treten. Aufgrund der sehr weitreichenden Änderungen und dem damit verbundenen erheblichen Handlungsbedarf sollten Onlinehändler frühzeitig damit beginnen, die notwendigen Anpassungen zu realisieren, damit es am Freitag, den 13.06.2014 kein böses Erwachen gibt.

Die wichtigsten Änderungen durch dieses Gesetz sind:

1. Neue, im Detail sehr komplexe Musterwiderrufsbelehrung 2014 2. Kein Rückgaberecht mehr vorgesehen 3. Neue Ausnahmen vom Widerrufsrecht 4. Einheitliche Widerrufsfrist 5. Kein unendliches Widerrufsrecht mehr 6. Ausübung des Widerrufsrechts nur noch durch eindeutige Erklärung möglich 7. Erklärung des Widerrufs nicht mehr an Einhaltung der Textform geknüpft 8 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK