(Urheberrecht/Filesharing) Auch AG Frankfurt am Main hält fliegenden Gerichtsstand beim File-Sharing für nicht anwendbar (31 C 2179/13)

Auch das AG Frankfurt am Main weist in einem Hinweisbeschluss darauf hin, dass es den fliegenden Gerichtsstand beim File-Sharing nicht ohne weiteres für anwendbar hält.

Gerichtsstand in Frankfur am Main ist nach der derzeitigen Aktenlage nicht ersichtlich. Eine konkrete unerlaubte Handlung im hiesigen Bezirk ergibt sich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK