LG Frankfurt/Oder: Bodyguard erhält Schmerzensgeld, wenn er bei Fernhaltung eines Paparazzos Verletzung erleidet

LG Frankfurt/Oder, Urteil vom 25.06.2013, Az. 16 S 251/12 Art 1 GG, § 823 BGB, § 1004 BGB, § 227 BGB

Das LG Frankfurt/Oder hat entschieden, dass Trauerfeierlichkeiten grundsätzlich als ein der Privatsphäre zugehöriger Vorgang anzusehen sind und wegen des dabei bestehenden hohen emotionalen Drucks einen besonderen Schutz gerade dieses Moments genießen. Der Friedhof biete auch ein hinreichendes Maß an Abgeschiedenheit von der breiten Öffentlichkeit. In der Folge sprach die Kammer einem Bodyguard, der eine Beerdigung vor einem Paparazzo abgeschirmt und bei einer körperlichen Auseinandersetzung mit diesem verletzt worden war, ein Schmerzensgeld von 600,00 EUR zu. Zum Volltext der Entscheidung:

Landgericht Frankfurt an der Oder

Urteil

Die Berufung des Beklagten gegen das Urteil des Amtsgerichts Frankfurt (Oder) vom 30.11.2012, Az. 2.2 C 476/12, wird zurückgewiesen.

Der Beklagte trägt die Kosten des Rechtsstreits.

Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

Die Revision wird nicht zugelassen.

Streitwert 2. Instanz: 1.175,00 EUR

Gründe

I. Die Parteien streiten über Schmerzensgeld und Schadenersatz nach einer Rangelei am 01.07.2011 vor dem Friedhof in …, die aus dem Versuch des Beklagten resultierte, Pressefotos von einer Trauerfeier zu machen. Die Parteien beschuldigten sich gegenseitig, die jeweiligen Tätlichkeiten ausgelöst zu haben; selbst hätten sie sich jeweils nur verteidigt.

Zum Zeitpunkt der streitgegenständlichen Rangelei fand eine private Trauerfeier statt. Die Verstorbene war ermordet worden, worüber die Boulevardpresse allein wegen der tragischen Umstände des Todes berichtet hatte.

Der Kläger war als Inhaber eines Wachschutzunternehmens von der Familie der Verstorbenen beauftragt worden sicherzustellen, dass von der Trauerfeier keine Fotos gemacht würden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK