Österreich: Drei von vier getöteten Radfahrern sind älter als 60 Jahre

Wien, 27. September 2013 – Im vergangenen Jahr kamen 52 Radfahrer bei Verkehrsunfällen auf österreichischen Straßen ums Leben. Gegenüber 2011 war dies ein Anstieg um 24 Prozent. Die Zahl der Verletzten erhöhte sich um 17 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK