Bavarian Timeline: Konstituierung des Parlaments und Wahl des Ministerpräsidenten

Während die Sondierungen zu etwaigen Koalitionsoptionen noch anhalten und auch zur Vergabe der neuen Funktionen in der Bayerischen Regierung und Fraktion noch nicht entschieden, bzw. offiziell ist, steht in der Timeline in Bayern der Termin fest, wann der Landtag sich neu konstituieren wird:

Am Montag, 7. Oktober 2013, tritt der 17. Bayerische Landtag um 15 Uhr zu seiner ersten Sitzung zusammen.

Ihm werden künftig insgesamt 180 Abgeordnete angehören.

Wichtigster Tagesordnungspunkt der Konstituierung ist die Wahl des neuen Landtagspräsidenten bzw. der neuen Landtagspräsidentin sowie der weiteren Mitglieder des neuen Präsidiums.

Die CSU stellt in dem neuen Vier-Fraktionen-Parlament 101 Abgeordnete (2008: 92) und verfügt damit über die absolute Mehrheit der Sitze. Die SPD hat 42 Mandate (2008: 39) Die FREIEN WÄHLER stellen 19 Abgeordnete (2008: 21) Bündnis 90/Die Grünen 18 (2008: 19) Abgeordnete.

Die FDP ist in der 17. Wahlperiode nicht mehr im Bayerischen Landtag vertreten. Aufgrund von Überhang- und Ausgleichsmandaten hatte sich der vorherige 16. Bayerische Landtag aus insgesamt 187 Abgeordneten zusammengesetzt.

Die Eröffnung der ersten Sitzung des Landtags in der neuen Wahlperiode ist traditionell das Vorrecht des „Alterspräsidenten“, dem ältesten Mitglied des Parlaments. Zu seinen Aufgaben gehört die Ernennung der beiden an Lebensalter jüngsten Mitglieder des Landtags zu vorläufigen Schriftführern.

Bei der Konstituierenden Sitzung wird voraussichtlich Prof. Dr. Peter Paul Gantzer (SPD) als Alterspräsident fungieren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK