Personengesellschaften: Übertragung von Mitunternehmeranteilen bzw. Wirtschaftsgütern

§ 6 Abs. 3 und § 6 Abs. 5 EStG werden von der Finanzverwaltung und vom BFH unterschiedlich ausgelegt. In einem Schreiben (BMF 12.9.13, IV C 6 - S 2241/10/10002) bleibt die Finanzverwaltung vorerst bei ihrer Linie, da beim BFH noch relevante Verfahren anhängig seien. § 6 Abs. 3 EStG: Die unentgeltliche Übertragung eines Mitunternehmeranteils – so der BFH – ist auch dann zu Buchwerten möglich, wenn funktional wesentliches Sonderbetriebsvermögen nach § 6 Abs. 5 EStG zu Buchwerten ausgegliedert wird (BFH 2.8.12, IV R 41/11). Das BMF hält hingegen an seiner Ansicht fest (BMF 3.3.05, IV B 2 - S 2241 - 14/05, BStBl I 05, 458, Tz ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK