E-Steuern: ab 2014 Zentralisierung der Abrechnungen mit dem Fiskus

Das Finanzministerium will das digitale System der Steuererhebung und der Steuerverteilung zentralisieren. Die Plattform E-Steuer, die zwischen 2014 und 2017 eingeführt wird, soll dafür sorgen, dass die Steuer effizienter eingezogen wird und die Steuerverwaltung schneller funktioniert. Die Umsetzung des neuen Systems wird von der EU (über das operationelle Program ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK