Der Planer muss seine eigenen Mängel anzeigen!

Die Abnahme der Architektenleistung bedeutet, dass der Auftraggeber die Arbeit des Architekten als im Wesentlichen vertragsgemäß anerkennt. Damit wird unter anderem die fünfjährige Gewährleistungsfrist in Gang gesetzt.

In einem Urteil vom 20.6.2013 - Planerrechts-Report 9/2013, S.35 - hat das OLG Naumburg (wie schon vorher der BGH vom 5.8.2010, Baurecht 2010, 1966) deutlich gemacht, dass der Planer bei dieser Abnahme dem Auftraggeber Mit ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK