Neues unstreitiges Tatsachenvorbringen in der Berufungsinstanz

Neues Tatsachenvorbringen, das unstreitig ist, ist in der Berufungsinstanz nicht gemäß § 531 Abs. 2 ZPO ausgeschlossen.

Der Verwertung einer erst im Berufungsverfahren vorgelegen Anlage steht di ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK