Binder Grösswang berät SIX bei Übernahme von PayLife

Thomas Schirmer

Binder Grösswang berät SIX beim Erwerb der PayLife Bank GmbH von österreichischen Banken. Das Kartellgericht hat die Übernahme jetzt genehmigt, das Closing der Transaktion erfolgte am 19.9.2013.

SIX setzte sich in einem Bieterverfahren gegen starke Konkurrenz durch. Binder Grösswang beriet SIX im gesamten Bieterverfahren (Due Diligence, Transaktionsverträge) einschließlich regulatorischer und kartellrechtlicher Aspekte. Mehrere Teams aus verschiedenen Praxisgruppen unter der Führung von Thomas Schirmer (M&A) brachten die Transaktion jetzt zu einem erfolgreichen Abschluss. Binder Grösswang Kartellrechtsexperte Raoul Hoffer vertrat SIX in dem Zusammenschlussverfahren vor dem Kartellgericht (Phase II). Zum Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Thomas Schirmer: „Es war eine sehr komplex strukturierte Transaktion mit einer großen Anzahl an Banken mit verschiedenen Vorkaufs- und Mitverkaufsrechen als Verkäufer, die in enger Zusammenarbeit mit der FMA und den Bundeswettbewerbsbehörden erfolgen musste. Genau hier liegt die Stärke und Erfahrung von Binder Grösswang, die wir wieder erfolgreich unter Beweis stellen konnten. Wir freuen uns über einen für alle Seiten gelungenen Abschluss der Transaktion.“

SIX mit Sitz in Zürich ist die Betreiberin der schweizerischen Finanzplatzinfrastruktur ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK