Rezension Öffentliches Recht: Gesundheitsrecht

Igl / Welti, Gesundheitsrecht, 1. Auflage, Vahlen 2012 Von RAin, FAin für Medizinrecht und FAin für Sozialrecht Elvira Bier, Saarbrücken Das Werk „Gesundheitsrecht“, herausgegeben von den Autoren Prof. Dr. Gerhard Igl und Prof. Dr. Felix Velti, veröffentlicht über den Verlag Wahlen, ist im Jahr 2012 erschienen. Das Werk kostet 29,80 € und umfasst 440 Seiten, kartoniert. Die Gesetzgebung bis zum 10.08.2011 ist berücksichtigt. 1. Die Thematik des Buches liegt bei den Rechtsgebieten des Medizinrechts. Das Buch beginnt – nach einem allgemeinen Vorspann zum Begriff und System des Gesundheitsrechts in Kapitel 1 – mit den europarechtlichen Grundlagen in Kapitel 2 (S. 15 ff.). Die Autoren erörtern die Zuständigkeit der Union unter Bezugnahme auf den Vertrag über die Europäische Union (EuV) sowie den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEuV). In Kapitel 3 des Werks wird die öffentliche Verantwortung für das Gesundheitswesen dargestellt (S. 25 ff.). Daneben gehen die Autoren auf die Verantwortung für die Infrastruktur des Gesundheitswesens ein, wobei Aspekte der Bedarfsplanung ausgeführt werden (S. 35 ff.). Sehr ausführlich werden die Akteure im Gesundheitswesen – nämlich über 110 Seiten – beschrieben. Die Autoren untergliedern in personell leistungserbringende Akteure (Kapitel 4) und institutionelle leistungserbringende Akteure (Kapitel 5). Im Rahmen der personellen leitungserbringenden Akteure werden detailliert die Ärzte, die Pflegeberufe und die Heilmittelerbringer unter Bezugnahme auf das SGB V dargestellt. Kurz aber gut herausgearbeitet ist das direkte und das indirekte Berufsrecht der Ärzte mit Heranziehung der Regelungen in der BÄO, ÄApprO und GOÄ (S. 49 ff.) sowie des SGB V in Verbindung mit der Ärzte-ZV (S. 56 ff.). Im Rahmen der institutionellen leistungserbringenden Akteure schließlich werden die Krankenhäuser, die Pflege- und Rehabilitationseinrichtungen erörtert. Im Anschluss daran folgt das 6 ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK