Fake-Rape-Culture - Freispruch - KEINE Vergewaltigung! - Witten stellt die Heidi-K.-Frage, macht Ernst mit der BGH-Nullhypothese! - Eine Zeugin: „Sie hat schon öfter Lügengeschichten erzählt.“

Neues "im Westen"? Eine (Die e.?) Horst-Arnold-Gedenk-Ver(anstaltung)handlung? - "Am Ende waren sich alle einig, dass die Vorwürfe der 39-jährigen Wittenerin trotz tränenreicher Auftritte vor Gericht nicht zu einer Verurteilung ihres Mannes reichen. „Wenn jemand mit dem Finger auf einen anderen zeigt, darf es keine Zweifel an der Aussage geben“, sagte Richterin Petra Schönenberg-Römer. Die Frau hatte sich im Verlaufe des Prozess in zahlreiche Widersprüche verstrickt. Sie lieferte vom Ablauf der Vergewaltigung gleich drei unterschiedliche Versionen, auf Detailfragen antwortete sie oft vage. Und dann noch das Urteil eines Gutachters: Er bekundete offen Zweifel an ihren Aussagen und schloss sogar eine Anzeige aus Rache nicht aus - womöglich aufgrund von Enttäuschungen in der Beziehung. [...] Auch das unerklärliche [sic!] Verhalten der 39-Jährigen nach der vermeintlichen Tat entlastete den Angeklagten. Sie hatte wieder die Nähe zu ihrem angeblichen Peiniger gesucht, den Abend mit ihm und Bekannten vor dem Fernseher verbracht. Ein Psychologe zweifelte daher am Wahrheitsgehalt ihrer Vorwürfe: Das vermeintlich Erlebte und ihr Verhalten seien nicht stimmig.[...] http://www.derwesten.de/staedte/witten/vergewaltigung-ehemann-freigesprochen-id8464553.html Darmstadt: KEINE Vergewaltigung, sondern Falschanschuldigung! - Paradigmenwechsel bei FAKE RAPECULTURE? CAUSA HORST ARNOLD/HEIDI K. vor 6 Tagen —"Justiz entschuldigt sich bei der Familie Arnold" - Ein Urteil mit Auge-um-Auge-Maß? 5 1/2 Jahregegen 5 1/2Jahre, statt 7 1/2 wie von derSTA gefordert. Aber immerhin.Eine Tat ohne Motiv - undeine Urteil ohne EMMA-Echo!Wo bleibt die Mannheimer-Gerüchtsreporterin Alice Schwarzer? Nun, diehat wohl genu… » (+2) FAKE RAPE in Freiburg: "Wetten, dass ..." gegen 40 (vierzig!) Stunden (Stunden!) gemeinnützige Arbeit - Falche Anschuldigungen, falsche Preise! Heid K. - und ihre Schwestern im 'Geiste' ... Das Schweigen der EMMA 10 ...Zum vollständigen Artikel


  • Vergewaltigung: Ehemann freigesprochen

    derwesten.de - 24 Leser - Der 44-Jährige, der seine in Witten lebende Frau Ostern 2011 vergewaltigt haben soll, ist am Donnerstag (19.9.) freigesprochen worden.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK