Rezension Zivilrecht: Arbeitsrecht

Kittner / Zwanziger / Deinert, Arbeitsrecht - Handbuch für die Praxis, 7. Auflage, Bund 2013 Von Rechtsanwältin Annett Bachmann – Heinrich, Dresden Als Praktiker im Arbeitsrecht hat man die gängigen Werke Erfurter Kommentar und den Schaub im Regal stehen. Wenn man zu diesen Standardwerken ein echte Alternative oder Ergänzung sucht, sollte man zum Handbuch von Kittner / Zwanziger / Deinert greifen. Das Handbuch für die Praxis steht den gängigen Standardwerken in nichts nach. Das Werk bietet eine Darstellung des gesamten deutschen Arbeitsrechtes aufbereitet für die Praxis. Selbst bei wiederholtem Lesen des Handbuchs fand die Autorin keinen Problemkreis aus der Praxis, der nicht wenigstens kurz abgehandelt wurde. Das Handbuch ist sehr klar strukturiert. Das Buch gliedert sich in 7 Teile auf über 2800 Seiten. Im Teil 1 werden Grundlagenfragen, die das Arbeitsrecht als Ganzes, insbesondere verfassungsrechtliche Grundlagen erörtert. Teil 2 stellt die Begründung und den Inhalt des Arbeitsverhältnisses näher dar, ausgehend von der Vertragsanbahnung, über Arbeitszeit und Urlaubsanspruch, Leistungsstörung bis zur betrieblichen Altersvorsorge. Der 3. Teil des Buches befasst sich mit der Frage der Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Neben den gängigen Problemen ordnungsgemäße Kündigung, Abmahnung, Kündigungsschutz und Aufhebungsvertrag finden sich auch Erörterungen zu den sozial- und steuerrechtlichen Folgen der Beendigung von Arbeitsverhältnissen. Der 4. Teil des Buches beschäftigt sich mit weiteren übergreifenden Fragen des Arbeitsrechts ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK