CHSH berät beim Kodak-Verkauf in Österreich

Am 3. September 2013 hat der UK Kodak Pension Plan (KPP) weltweit die Kodak-Unternehmensbereiche Personalised Imaging (PI) und Document Imaging (DI) erworben. KPP hat die beiden Unternehmensbereiche von Eastman Kodak Company (EKC) übernommen und mit diesen eine neue Unternehmensgruppe namens Kodak Alaris gegründet.

CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati hat KPP beim Erwerb der österreichischen Kodak-Unternehmensbereiche beraten. Federführend wurde KPP von CHSH-Partner Heinrich Foglar-Deinhardstein (Corporate, M&A) beraten. Das CHSH-Team bestand weiters aus Susanne Molitoris (Senior Associate, Employment Law), Stefan Huber (Senior Associate, Regulatory), Stephanie Sauer (Associate, Corporate, M&A) und Alexandra Stoffl (Associate, Regulatory) ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK