4 Uhr morgens……..@ Giglio

Binnen 19 Stunden seit Beginn der Bergungsaktion “Costa Concordia – Livestream zum Kraftakt vor Giglio“ wurde das vor der italienischen Insel Giglio havarierte Kreuzfahrtschiff “Costa Concordia” wieder vollständig in die Vertikale gebracht und aufgerichtet. Um 4 Uhr morgens wurde das Parbuckling Project als erfolgreich vollendet gemeldet.

Es sei eine perfekte Operation gewesen, sagte Franco Porcellacchia, Projektmanager von der Kreuzfahrtgesellschaft Costa Crociere, der die “Costa Concordia” gehört. Messungen zufolge bestünden bislang keine Hinweise darauf, dass dabei umweltschädliche Substanzen aus dem Wrack ins Meer gelangt seien ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK