„Fragwürdige Blitzer“: e.Consult-Partner VUT deckt Mess- und Verfahrensfehler in Kassel auf Einfacher elektronische Übertragung von Messergebnissen über die WebAkte

e.Consult AG - Blog

Bericht im ZDF-Magazin WISO

Über 3 Millionen Mal schlugen Blitzgeräte im vergangenen Jahr in Deutschland zu. Viele Betroffene fragen sich, ob bei der Geschwindigkeitsmessung immer alles mit rechten Dingen zugeht – zu Recht! Darüber berichtete das ZDF-Magazin WISO berichtet in seiner Ausgabe vom 9. September 2013. Aktuell sind wohl 16.000 Autofahrer in der Stadt Kassel zu Unrecht angezeigt worden.

Blitzer-Irrsinn in Kassel – Sachverständige der VUT klären auf

Wie konnte es dazu kommen? Hans Peter Grün, Geschäftsführer der VUT Sachverständigen-Gesellschaft zur Prüfung amtlicher Messungen, kontrolliert als Sachverständiger die Vorfälle in Kassel und spricht von einem „technisch nicht korrekten Messbetrieb“. Inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft. Der Vorwurf: Städtische Beamte sollen ihrer Aufsichtspflicht – im Hinblick auf die Gewährleistung einer einwandfreien Funktionalität der Messgeräte – nicht nachgekommen sein (siehe auch Beitrag im schadenfix.de-Blog).

Schneller Austausch von Dateien = beste Ergebnisse für Ihren Mandanten!

Für viele betroffene Autofahrer bedeutet dies die Chance, über einen Fachanwalt für Verkehrrecht Beschwerde gegen ihren Bußgeldbescheid einzulegen. Das Zusammenspiel dieser beiden Profis – Anwalt und Sachverständiger – erzielt beste Ergebnisse für den Geblitzten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK