Wochenspiegel für die 37. KW, das waren eine Schießerei mit einem 107-Jährigen, Ebay-Betrügereien rund um iPhones und Quark und die stattgegebene Verfassungsbeschwerde im Fall Mollath

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Emoticons finden Einzug in Arbeitszeugnisse, ein Richter fühlt sich im Straßenverkehr überfordert und für die Republikaner wird ein “polnisches Musikvideo” gedreht. Diese Woche standen folgende Themen bei den eifrigen Bloglesern besonders hoch im Kurs:

1. Altersheim, Katheter und Bingo für die einen, ein gepfleger Schusswechsel für die andern: Shot ‘Em Up – Polizei erschießt 107-Jährigen

2. Lachender Smiley muss ins Arbeitszeugnis - da bleibt nur noch die Frage, ob man sich damit nicht lächerlich macht …

3. Zum Telefonieren eher ungeeignet dürften die “iPhones” gewesen sein, die so mancher Ebayer per Post erhielt: Betrug: Quark statt iPhone

4 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK