Dauerbrenner Praxisgemeinschaft – Lockere Kooperation mit Nebenwirkungen?

Noch nie haben so viele Zahnärztinnen und Zahnärzte ihren Beruf in den verschiedensten Gestaltungen kooperativ ausgeübt. Als lockerste Art eines Zusammengehens ist die Praxisgemeinschaft sehr beliebt. Bei ihr werden „nur“ die Ressourcen der zahnärztlichen Tätigkeit, also insbesondere Räume, Apparate und ggf. a ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK