Was die Juristen in der 37. KW erheiterte:

Und diese Woche ist es der Verfolgungswahn. Oder wie sicher muss mit Mandanten kommuniziert werden. In diesem Beitrag wird beleuchtet, was alles beachtet werden sollte. Besonders witzig ist die Beratung in der eigenen Kanzlei: Funktelefone ausschalten und Batterie entnehmen. Der Mandant sollte das vorher schon erledigt haben. Hängen wir jetzt ein Schild an die Kanzlei: “Funktelefone ausschalten und Batterie entfernen”? Bleibt da vielleicht die Hälfte der Mandanten weg? Nun, die Vertraulichkeit ist zu wahren, die Schweigepflicht zu erfüllen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK