Apple iCloud und Touch ID: Daten “vernünftigerweise” an Dritte weitergeben

Am Dienstag hat Apple das neue iPhone 5S nebst iOS7 vorgestellt. Integraler Bestandteil des neuen iOS7 wird auch weiterhin die iCloud sein. Hinzugekommen ist die neue Funktion des Fingerabdrucksensors Touch ID.

Das Apple bei der Vorstellung allerdings überhaupt nicht auf die NSA-Affäre eingeht, ist als symptomatisch für die Stellung zum Datenschutz zu betrachten.

Grundfunktionen der iCloud

Grundsätzlich lassen sich Dokumente, Bilder und eine Vielzahl weiterer Dateien in der iCloud speichern. Wir hatten bereits vor zwei Jahren über die Grundfunktionen und Gefahren der iCloud berichtet.

Nutzer haben die komfortable Möglichkeit, Datenbestände über verschiedene Endgeräte zu synchronisieren und über ein sicheres Backup in der Cloud zu verfügen. Die iCloud findet sogar das iPhone im Verlustfalle.

Die Nutzung der iCloud ist für den Nutzer grundsätzlich kostenfrei möglich.

Daten können “vernünftigerweise” an Dritte weitergegeben werden

Auf der rechtlichen Seite ist Apple sogar Safe Harbor zertifiziert. Von der technischen Seite betrachtet, sollten die Rechenzentren von Apple auch sicher sein. Die Daten liegen sogar verschlüsselt in der iCloud, wobei Apple “freundlicherweise” die Schlüsselverwaltung für den Nutzer übernimmt. Der Nutzer bezahlt diesen Service jedoch möglicherweise mit seinen Daten, denn in den Nutzungsbedingungen heißt es zum Datenschutz:

Sie willigen außerdem ein, dass diese Daten in die USA oder in andere Länder übermittelt werden können, um von Apple, seinen verbundenen Unternehmen und/oder deren Dienstleistern gespeichert, verarbeitet und genutzt zu werden.

Die Daten können also einen eigenen Weg gehen, in andere Länder und zu anderen Unternehmen ...

Zum vollständigen Artikel


  • Apple iPhone 5S: Fingerabdrücke, srsly?

    zeit.de - 7 Leser - Das iPhone 5S wird mit dem Fingerabdruck entsperrt. Was bequem wirkt, ist gefährlich. Wie sollen wir Fingerabdrücke vor Diebstahl schützen? Ein Kommentar

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK