CONDOR mahnt im Filesharing ohne vorherige Abmahnung

Das Inkassobüro CONDOR Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH verschickt momentan vermehrt Mahnungen an Anschlussinhaber wegen nichtbezahlter angeblicher Rechnungen. Hierbei soll es sich um nichtbezahlte Rechnungen handeln, welche wegen Verletzung des Urheberrechts mittels Filesharings an Werken der KSM GmbH im Jahr 2010 entstanden sein sollen. Gefordert werden neben den Inkassokosten in Höhe von 215,00 € auch die angebliche Hauptforderung in Höhe von 1.911,00 €, sowie Zinsen seit dem angeblichen Verletzungsdatum ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK