Rezension Strafrecht: Verteidigung in Betäubungsmittelsachen

Eberth / Müller / Schütrumpf, Verteidigung in Betäubungsmittelsachen, 6. Auflage, C.F. Müller 2013 Von Richter am AG Carsten Krumm, Lüdinghausen „Erfreulich dünn“, das war das Erste was mir bei Erhalt des Buches der drei Fachanwälte für Strafrecht Eberth, Müller und Schütrumpf einfiel. Ein Verteidigerhandbuch mit gerade einmal 266 Seiten für ein schwer durchschaubares Rechtsgebiet wie das Betäubungsmittelrecht ist nämlich eher selten, vor allem dann, wenn es wie das vorliegende Werk bereits in 6. Auflage erscheint. Das Werk befasst sich mit allen Ebenen der Verteidigung, wenn Betäubungsmitteldelikte in Rede stehen oder standen. Eberth, Müller und Schütrumpf richten sich mit dieser 6. Auflage an alle Verteidiger, aber auch Richter und Staatsanwälte. Besonders empfehlenswert ist es sicherlich für Anfänger im Bereich des Betäubungsmittelstrafrechts, die sicher beim ersten Zugriff auf die Materie beim Blick in die handelsüblichen BtMG-Kommentierungen überfordert sind. Ziel des Buches ist in erster Linie, einen schnellen und zuverlässigen Überblick über die Materie und die anzutreffenden Probleme zu bekommen. Genau dazu eignet sich „Verteidigung in Betäubungsmittelsachen“ hervorragend. Zu empfehlen ist für den Erstleser, das Buch durchzublättern und an einigen interessanten Punkten zu schmökern. Für die Fallbearbeitung bedarf es dann freilich der Lektüre ganzer Sinnabschnitte. Ein weiterer Blick in einen Kommentar wird sich freilich hierdurch nicht vermeiden lassen. Man hat durch das Buch dann jedoch ein Grundgerüst an Wissen parat, das die Kommentierungen dann auch leichter verständlich werden lässt. Von der Aufmachung her ist das Buch absolut positiv zu bewerten. Es finden sich zahlreiche Übersichten und Tabellen. Zu nennen sind etwa der Überblick zu der „nicht geringen Menge“ (Rn. 161) oder die Darstellung möglicher Strafmilderungs- und Strafschärfungsgründe (Rn. 248) ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK