Shoot ´Ém Up – Polizei erschießt 107-Jährigen

Das dürfte schon so ziemlich einmalig sein, was spiegel-online über ein Feuergefecht zwischen der Polizei und einem wildgewordenen Pistolero im US-Bundesstaat Arkansas berichtet. Einmalig deshalb, weil der Mann, mit dem sich die polizeiliche Eliteeinheit S.W.A.T. einen längeren Schusswechsel lieferte, reife 107 Jahre alt war und damit vermutlich das älteste Opfer eines gezielten polizeilichen Schusswaffeneinsatzes. Monroe Isadore hieß der Mann, der in seiner Wohnung in dem Örtchen Pine Bluff zwei Menschen aus bislang unbekannten Gründen mit seiner Pistole bedrohte. Nachdem es der Polizei gelungen war, die beiden zu befreien, soll der greise Mann die Ordnungshüter aus seinem Schlafzimmer heraus beschossen haben. Die hinzugerufene S.W.A.T ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK