doppelte Mietsicherheit jetzt möglich?

Das BGB beschränkt die Mietsicherheit bei Wohnraummietverhältnissen auf maximal 3 Nettokaltmieten. Darüber hinausgehende Vereinbarungen sind unwirksam. In Ausnahmefällen kann dies jedoch anders sein, wie eine BGH-Entscheidung zeigt.

Dort hatte ein Verwandter der Mieterin aus eigenem Antrieb (zumindest nicht auf Drängen des Vermieters) angeboten, zusätzlich zur Mietkaution eine Bürgschaft abzugeben. Hintergrund war die bereits ausgesprochene fristlose Kündigung wegen Zahlungsverzuges ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK