Diskussion in Stammheim über Stammheim und die RAF

JVA und “Mehrzweckgebäude” in Stuttgart-Stammheim

Unter dem leider wenig differenzierenden Titel “Die RAF-Prozesse: Desaster oder Stärkung des Rechtsstaats” diskutieren am kommenden Dienstag (17. Septemberg 2013) auf Einladung des baden-württembergischen Hauses der Geschichte damals Beteiligte die RAF-Prozesse der 1970er und 1980er Jahre. Dabei sind der frühere Richter Dr. Eberhard Foth, der Rechtsanwalt und RAF-Wahlverteidiger Kurt Groenewold und der Journalist und Autor Ulf G ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK